Die Feuerbergmusikanten starteten mit viel Elan und sind auf einem guten Weg. Die Vorsitzende Yvonne Zimara berichtete bei der Hauptversammlung über zahlreiche Aktivitäten. 

Mit 14 aktiven Mitgliedern war der Musikverein in Langenleiten im Mai 2003 ins Leben gerufen worden. Oktober 2003 folgte die Eintragung in das Vereinsregister. 

2004 fanden 43 Musikproben statt und 32 Auftritte wurden absolviert; davon 18 zu kirchlichen Anlässen, vier Ständchen für passive Mitglieder sowie die musikalische Gestaltung bei diversen Festen wie beim Kindergartenfest, Feuerwehrfest oder Pfarrfest. 

Beim Weihnachtsmarkt hatte der Musikverein einen Stand und die Turmbläser sorgten für die musikalische Unterhaltung der Besucher. 

Sechs Aktive nahmen an einem Probenwochenende mit Komponist und Dirigent Franz Watz teil. Thomas und Kathrin Metz wirkten beim Kreisjugendblasorchester an drei Probenwochenenden und bei zwei Konzerten mit. 

Yvonne Zimara dankte allen Helfern und Mitwirkenden, die das zweitägige Gründungsfest Ende August 2004 zu einem Erfolg werden ließen. 

Aus dem Bericht von Kassier Michael Blaser ging hervor, dass die Gründung des Musikvereins breite Anerkennung im Dorf gefunden hat: 128 Mitglieder traten dem jungen Verein bei. Darunter sind 25 Aktive, sechs Musikanten unter 18 Jahre und sechs Nachwuchsmusikanten. Die 25 Kapellenmitglieder wurden mit einer fränkischen Tracht ausgestattet. An den Kosten in Höhe von 6400 Euro beteiligte sich der Bezirk und die Gemeinde. Ein Zuschuss des Landkreises steht noch aus. 

Wie Dirigent Edwin Schäfer informierte, soll die geplante Patenschaft mit dem Musikverein Premich in diesem Jahr bei einem Fest besiegelt werden. Näheres wird von den Partnervereinen noch besprochen. 

Erfreuliches gab es über die Jugendarbeit zu berichten: Nach einem Informationsnachmittag Ende Januar meldeten sich sechs Nachwuchsmusikanten für eine Ausbildung an. Mit ihren Instrumenten – Trompete, Baß, Klarinette und zweimal Tenorhorn – bilden sie eine wichtige Basis für die weitere Entwicklung der Kapelle. 

Ausbilder sind Thomas Metz (Langenleiten) und Frank Brixel (Bad Kissingen). Bei der Vorschau wurde die Beteiligung an Festzügen beschlossen. Auch beim Ferienprogramm will der Musikverein mitwirken. 

Bürgermeister Detlef Beinhauer hob die Bedeutung der Kapelle für die Dorfgemeinschaft und das Kirchenleben hervor, wünschte dem Verein weiterhin viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit.